SERVICE-HOTLINE+49­ (0)­ 33 81-75 90-0


SERVICE-HOTLINE+49­ (0)­ 33 81-75 90-0

NEWS

15. Dezember 2014


Trockenentfettung

Die Entscheidung für das neue Verfahren war unbedingt richtig

Für das neue Eurosorb-Trockenentfettungsverfahren der BIP Industrietechnik hat sich der international agierende Bandstahllieferant C.D. Wälzholz aus Hagen in Nordrhein-Westfalen entschieden. "Bis dahin gab es vereinzelt Probleme, Bandstahl verschiedener Breiten und Dicken für den nachfolgenden Phosphatier- und Lackierprozess vorzubereiten“, berichtet Markus Franz, technischer Leiter bei C.D. Wälzholz. „Da die neue Anlage außerdem wenig Raum einnehmen und komplett in die vorhandene Prozesslinie integriert werden sollte, haben wir uns für die BIP Industrietechnik entschieden.“

Das neue Eurosorb-Trockenentfettungsverfahren setzt dabei auf die flüssigkeits- und chemiefreie Entfettung von metallischen und nichtmetallischen Werkstoffen. Dazu werden natürliche und mineralische Substanzen eingesetzt. „Dieses einfache Wirkprinzip ermöglicht den Einsatz platzsparender Anlagen und Energiekostensenkungen bis zu 90 Prozent. Aufwendige Recyclingprozeduren, Heizkosten, Chemikalienentsorgung und der hohe Wasser- verbrauch entfallen bei der Anwendung dieses Verfahrens“, erläutert BIP-Geschäftsführer Wilfried Pieper. Die Anwendungsbreite decke dabei sowohl die Entfettung von Dreh- und Frästeilen als auch die Entfettung von Endlosbändern oder Einzelblechen ab.

„Diese Ansätze waren eine grundlegende Entscheidungshilfe für das neue Verfahren“, sagt Franz mit Blick auf gemeinsam durchgeführte Testreihen und die anschließende Konfiguration. Die gesamte Anlage wurde dann über ein Wochenende montiert, in den Prozess eingebunden und am Montag der Produktion zum Probebetrieb übergeben. „Was wir jetzt sicher sagen können ist, dass die Entscheidung für das neue Verfahren unbedingt richtig war. Wir erreichen auch unter Produktionsbedingungen Reinigungsqualitäten, die beständig über unseren Anforderungen liegen“, so Franz. „Wir können mit diesem Verfahren sicherstellen, auch in Zukunft unseren Firmenanspruch an die Umweltzertifizierung zu verbessern.“

Weitere Informationen zum Thema gibt es unter:

http://www.bip-industrietechnik.de/leistungen/trockenentfettung.html



Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Mehr Informationen