SERVICE-HOTLINE+49­ (0)­ 33 81-75 90-0


SERVICE-HOTLINE+49­ (0)­ 33 81-75 90-0

NEWS

13. Oktober 2014


InnoTrans 2014


Mehr Sicherheit bei High-Speed-Radsätzen

Erstmals mit einem eigenen Messestand hat die BIP Industrietechnik GmbH in diesem Jahr an der Innotrans 2014 - der Internationalen Fachmesse für Verkehrstechnik, innovative Komponenten, Fahrzeuge und Systeme -  in Berlin teilgenommen. Neben der klassischen Vorstellung der Leistungsbereiche Bahntechnik, Automotiv und Trockenentfettung habe der Schwerpunkt dabei insbesondere auf der Präsentation einer automatischen Schlagschutzbeschichtungsanlage für Radsatzwellen gelegen, sagte Geschäftsführer Wilfried Pieper. „Gerade bei High-Speed-Radsätzen steht die Sicherheit absolut im Mittelpunkt. Bereits kleinste Steinschläge können hier zu Rissen mit katastrophalen Folgen führen“, erklärte der Diplom-Ingenieur.
 
Deshalb habe sein Unternehmen ein bestehendes Verfahren zur Kunststoffbeschichtung von Radsätzen weiterentwickelt und in eine automatisierte Anlage umgesetzt. Diese stehe jetzt bei der Deutschen Bahn in Krefeld und leiste gute Arbeit, so Pieper. Die Vorteile des Systems lägen auf der Hand - neben der hohen Flexibilität durch den Robotereinsatz seien dies vor allem die exakte computergestützte Spritzmengendosierung, die optimale Luftführung und hohe Energieeffizienz sowie niedrige Wartungs- und Reinigungsaufwendungen. „Die Anlage ist ein weiterer Baustein im international ausgerichteten Leistungsspektrum der BIP Industrietechnik GmbH. Als am Weltmarkt tätiges Unternehmen sind wir mit der Resonanz auf der Innotrans 2014 sehr zufrieden.“



Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Mehr Informationen